Members: 0 member(s)

Shares ?

0

Clicks ?

0

Viral Lift ?

0%

User's Tags

Technology 2,047 views Feb 18, 2016
Berlin weitet das Aufstellen von Störsendern in den Gefängnisse

Der Einbau der Störsender soll nach Auskunft der Justizverwaltung Anfang 2017 abgeschlossen sein. Es handele sich um eine technisch diffizile Angelegenheit, da die Handyblocker ausschließlich auf dem Anstaltsgelände funktionieren dürfen, sagte die Justizsprecherin. Weitere Einschränkungen verstoßen gegen das Fernmeldegesetz. Wie durch die Anfrage von Tom Schreiber weiter bekannt wurde, hat einer der angeklagten Rocker während der Untersuchungshaft einen Mitgefangenen körperlich angegriffen. "Zudem gab es zwei Beleidigungen gegenüber Mitarbeitern der Justizvollzugsanstalten", teilte die Justiz dem Abgeordneten mit.

 

"Es geht um mehr als nur diesen Prozess, sondern auch um die Strukturen im Rockermilieu", unterstrich Schreiber. Es gebe Versuche neuer Rockergruppen, sich in Berlin auszubreiten. Machtkämpfe könnten daher anstehen. Die Justizverwaltung will weitere Anstrengungen unternehmen, um das Telefonieren von Häftlingen mit Handys zu unterbinden. Nach Angaben von Justizsprecherin Claudia Engfeld ist im Haushalt Geld im Rahmen des Umbaus der Justizvollzugsanstalt Moabit vorgesehen, um Handy Störsender einzubauen. Ein Pilotprojekt mit sogenannten Handyblockern in der Jugendstrafanstalt war vor drei Jahren erfolgreich verlaufen.

 

Berlin weitet das Aufstellen von Signal Störsender in den Gefängnissen aus. Nach der ersten Pilotphase in der Jugendstrafanstalt sollen künftig auch in der Untersuchungshaftanstalt in Moabit sogenannte Handyblocker installiert werden. Für die Ausweitung der Störsender sollen im kommenden Jahr 640.000 Euro und im darauffolgenden 2,5 Millionen Euro bereitgestellt werden. Das empfiehlt der Rechtsausschuss den parlamentarischen Haushältern, die das Geld noch freigeben müssen. Auch die SPD spricht sich für einen Ausbau der Handyblocker hinter Gittern aus. "Handys haben im Gefängnis nichts zu suchen", sagte der rechtspolitische Sprecher der Fraktion, Sven Kohlmeier.

 

Dass trotz aller Kontrollen immer wieder Mobiltelefone hinter Gefängnismauern gelangen, ist schlimm genug. Viel früher hätten daher gsm störsender in der Untersuchungshaftanstalt eingebaut werden müssen. Schon seit 2013 liegt ein Bericht über die sehr guten Erfahrungen mit Handyblockern in der Berliner Jugendhaftanstalt vor. Leider wird erst jetzt Geld dafür bereitgestellt, um auch die Zellen in Moabit zum Funkloch zu machen.

 

Der alte rot-rote Senat hatte das Pilotprojekt der handy jammer in der Jugendstrafanstalt auf den Weg gebracht, die aktuelle Regierungskoalition hatte das Projekt umgesetzt. Jetzt liegt ein erster Erfahrungsbericht der Justizverwaltung vor. Demnach blockiert das System "zuverlässig den Aufbau von Mobilfunkgesprächen und erfüllt die zur erfolgreichen Unterbindung des Mobilfunkverkehrs gestellten Anforderungen", heißt es in einer Antwort der Justizverwaltung auf eine kleine Anfrage des Rechtspolitikers Rissmann.

8341HA-5 Tragbare Bluetooth WiFi 3G 4G Handy Störsender

Unter Mordverdacht stehende Untersuchungshäftlinge haben sich Mobiltelefone beschafft und damit aus ihren Zellen heraus telefonieren können. Es kann derzeit nur gemutmaßt werden, wen die inhaftierten Berliner Hells-Angels-Rocker, die in den Mord an einem Spielhallenbetreiber verwickelt sein sollen, angerufen haben. Sprachen sie sich mit Menschen aus ihrem Umfeld "draußen" ab oder setzten sie gar Zeugen unter Druck, nicht oder nichts Belastendes gegen sie vor Gericht auszusagen? Dass trotz aller Kontrollen immer wieder Mobiltelefone hinter Gefängnismauern gelangen, ist schlimm genug. Viel früher hätten daher Störsender in der Untersuchungshaftanstalt eingebaut werden müssen. Leider wird erst jetzt Geld dafür bereitgestellt, um auch die Zellen in Moabit zum Funkloch zu machen.

 

http://hochestoersender.smartlog.dk/array--aesa---infrarot-such--und-spur--irst--post1526254

http://hochestoersender.blogi.pl/comments/array-aesa-infrarot-such-und-spur-irst

https://storify.com/hohestoersender/array-aesa-infrarot-such-und-spur-irst

http://hochestoersender.blogfree.biz/note/37157/array-aesa-infrarotsuch-und-spur-irst.html



Other Blogs

  • 13 Jan 2016
    Das ZDF hatte sich nach dem Abschied von Stefan Raab den Moderator Steven Gätjen geschnappt. Mit einem, äh, brandneuen Konzept stellt Gätjen am 13. Februar die "versteckte Kamera – Prominent reingelegt" vor. Also: TV-Menschen drehen eigene Schadenfreude-Filmchen und dann kommentiert eine Jury, bestehend aus Til Schweiger, Heiner Lauterbach und Carolin Kebekus, "humorvoll" die kreative Leistung. Gätjen führt ebenfalls durch "I can do that" – Promis studieren Zirkusacts ein und führen diese dann vor. Klingt ebenfalls vertraut.   Einmal kommt das Team vor der Füller Kamera vollends ins Rotieren. Gleich zwei Schlaganfallpatienten auf einmal sind auf dem Weg in die Notaufnahme. Eigentlich steht dort nur ein Schockraum zur Behandlung zur Verfügung. Eine der Patientinnen, eine 45-jährige Frau, ist schon nicht mehr ansprechbar und müsste sofort auf die Intensivstation, kurz „IS01“ genannt. Doch ein Anruf ergibt: „Wir sind rot“ – das heißt, alle Betten sind belegt. Auch Chefarzt und Oberarzt sind nicht zu erreichen.   Doch die TV-Reportage nährt daran Zweifel – und auch an den hygienischen Zuständen in der Klinik. Die Spionkamera zeigt, dass Krankenschwestern in allen drei besuchten Kliniken praktisch nie die vorgeschrieben 30 Sekunden für die Desinfektion einhielten. Auch in München-Harlaching, wo die Stadt einziger Eigentümer ist. Den Schwestern blieb einfach keine Zeit, weil sie pro Patient im Schnitt zwölf Mal am Tag desinfizieren müssten, so der Report.   In Wiesbaden liefen nach Auskunft einer Schwester 700 Überstunden im Monat auf: „Das ist so geplant“, behauptet die Frau, die nicht weiß, dass eine Mini Kameramitläuft. Eine andere berichtet, sie sei während ihrer Schicht „nicht mal auf dem Klo“ gewesen. Es war einfach keine Zeit. Von Januar bis Ende September 2015 habe es insgesamt 618 Überlastungsanzeigen von medizinischen Mitarbeitern in den Doktor Horst Schmidt Kliniken gegeben, berichtet Reporterin Osterhaus. Das heißt, dass die Ärzte und Pfleger 618 Mal den Eindruck hatten, ihre Patienten zu gefährden. Multiresistente Keime seien „das größte Problem“ in deutschen Kliniken, sagt der Hygieneexperten Professor Walter Popp in die Kamera. Trotzdem wurden zum Zeitpunkt der Recherche etwa in München-Harlaching nur ältere Patienten auf den Keim getestet. In der Notaufnahme in Wiesbaden können die Mitarbeiter nie wissen, ob ihre Patienten so einen Keim haben - weil die Ergebnisse der Tests frühestens am nächsten Tag vorliegen.Nach Recherchen des „Team Wallraff“ haben hierzulande schon 15 bis 25 Prozent der Patienten multiresistente Keime– in Skandinavien dagegen nur fünf Prozent. Da gebe es womöglich einen Bezug zum Personalschlüssel, argwöhnen die TV-Reporter. Bewiesen wird diese Aussage jedoch nicht.   http://www.jammer-shop.com/de/mini-spiegelreflexkamera.html http://www.jammer-shop.com/de/mini-daumen-kamera.html http://www.jammer-shop.com/de/mini-schluesselanhaenger-kamera.html http://www.jammer-shop.com/de/mini-bluetooth-kamera.html
    807 Posted by hochestoersender
  • 02 Feb 2016
    Flugzeugträger-Bekämpfung: Das „Eigene“ wird zum „Fremden“ Am meisten hat jene Vorführung die Amerikaner beeindruckt. Die USA haben sogar einige " Störsender " eingekauft und haben damit Prüfungstests durchgeführt. Der Effekt hat bei ihnen den allerübelsten Eindruck hinterlassen. Die hochgenauen Flügelraketen, die in dem Moment, als sie in die Zone der Wirkung der russischen Apparate des radioelektronischen Kampfes gerieten, verloren die Orientierung und flogen überhaupt nicht dorthin, wohin sie fliegen sollten. Und doch prüften sie die wirklich einfachen Systeme des REB.   Und was macht die Präsidentenmaschine so besonders? Vieles davon ist streng geheim, besonders technische Details zur Verteidigung. Als bewiesen gilt jedoch, dass die Flugzeuge über fünf Handy Störsender namens AN/ALQ-204 verfügen, die im Notfall Infrarotstrahlen aussenden und feindliche infrarotgesteuerte Raketen ablenken. Sie sind außerdem gegen elektromagnetische Impulse (EMP) geschützt, die bei Kernwaffenexplosionen am Boden entstehen. Die Verkabelung besteht aus einem Glasfasernetz, das EMP-unempfindlich ist.   Es ist das sicherste Flugzeug der Welt, das sogar gegen elektromagnetische Strahlung geschützt ist, die durch eine Atomexplosion entstehen würde - ein Bunker in der Luft. Über die genaue militärische Ausstattung herrscht natürlich absolute Geheimhaltung. Aber im Laufe der Jahre sickerten ein paar Informationen durch. Als sicher gilt, dass die Maschine mit fünf sogenannten AN/ALQ-204 „Matador Infrared Countermeasures“ (IRCM) ausgerüstet ist – gsm störsender , die Infrarotstrahlen aussenden, falls hitzesuchende Raketen im Anflug sein sollten.   Am Beginn des Überfalls der USA und ihrer Verbündeten auf den Irak im Jahr 2003 !! ist keine einzige Flügelrakete genau ins Ziel gekommen. Am fünften Tag des Krieges ist der Skandal losgebrochen. Die USA, die bereits Dutzende der kostspieligen Raketen vergebens verloren hatten, haben Russland dessen beschuldigt, dass seine Technik die "Tomahawk" in die Wüste geschickt hat. Die amerikanische Aufklärung hat die ungefähren Standorte der " Mobiltelefon störsender " erkannt und hat sie einer Teppichbombardierung untergezogen. Danach haben nur noch die wirklich "intelligenten" Waffen gearbeitet.   Ein neuer Chip soll die Funkverbindungen des US-Militärs unempfindlicher gegen Störsender aus China und Russland machen. Die dem Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten unterstehende Behörde Darpa (Defense Advanced Research Projects Agency) hat einen Chip vorgestellt , der Funkkommunikation der Soldaten vor Störungen schützen soll. Das Militär soll damit auch weiter miteinander sprechen können, wenn der Feind auf dem Schlachtfeld GPS Störsender installiert hat. Apropos Obama. Wo ist der Präsident eigentlich untergebracht? In einer Luxus-Suite direkt unter dem Cockpit. Dort hat er ein Schlafzimmer, ein Büro, ein Bad und einen Fitnessraum. Zeit, Gewichte zu stemmen, hat er genügend. Allein 2010 hat der Präsident das Flugzeug über 170 Mal genutzt, bislang hat er in seiner Amtszeit über 1,5 Millionen km zurückgelegt. Wenn der Magen knurrt, stehen rund um die Uhr Köche in einem Gourmet-Restaurant bereit.Woher kommt eigentlich der Name Air Force One? Er ist ein Funkrufzeichen, das seit 1953 gilt und sich mit John F. Kennedys Boeing VS 137 C etabliert hat. Es bedeutet: Es fliegt die US-Luftwaffe mit dem US-Präsidenten an Bord. Theoretisch könnte also auch eine kleine Cessna die Air Force One sein. https://medium.com/@hochestoersender/rundfunks-mit-der-störsender-9d33b32b2262 https://penzu.com/public/ab3c6315 http://www.ison.at/stoersender/2016/02/01/privatsphaere-geraete-kleine-gps-stoersender/ http://hochestoersender.fishinblogs.com/2016/02/01/privatsphare-gerate-kleine-gps-storsender/  
    621 Posted by hochestoersender
  • 18 Dec 2015
    Nicht jede Art von Handy-Erkennung ist selbst innerhalb Gefängnismauern legal. Die Eidgenössische Kommunikationskom- mission, die in dieser Woche beim Messe vertreten sein wird, sagt handy störsendern-Technologien, die weit verbreitet sind, sind in den Gefängnissen und Gefängnissen eingesetzt werden. Handy Störgeräte in allen Gefängnissen ab dem nächsten Jahr installiert werden, um die Verwendung von Mobiltelefonen durch Gefangene zu verhindern, Gefängnisreformen, Rehabilitation, Umsiedlung und Hindu religiöse Angelegenheiten Minister DM Swaminathan, sagte im Parlament gestern. Dies wird eine Lösung für Häftlinge Durchführung Untervorgänge, die Mobiltelefone in die Gefängnisse geschmuggelt werden. Der Minister sagte, dass solche Störsender bereits zu Welikada Prison installiert wurde und die Ergebnisse waren signifikant. „Die Insassen bei Welikada sind jetzt nicht in der Lage, um „ Betrieb “ außen steuern, wie sie in der jüngsten Vergangenheit. Der Erfolg zwang die Regierung, Telefonfrequenz- Mobiltelefon störsender in allen Gefängnissen zu beheben “, sagte er. Auf eine Frage von UNP MP Buddhika Pathirana, sagte der Minister, dass Störsender würden in allen Gefängnissen ab dem nächsten Jahr installiert werden. Finanzminister Ravi Karunanayuake sagte, dass es eine Schwierigkeit, das Telefonieren in das Parlamentsgebäude. Es gibt kein Problem der Schwierigkeit, innerhalb der Kammer, aber Konnektivität nicht außerhalb der Kammer gestört werden, sagte der Minister. Stellvertretender Sprecher Thilanga Sumathipala sagte, er würde die Angelegenheit an die Ankündigung der Lautsprecher zu bringen. http://www.jammer-shop.com/de/aipmt-betrug-schlaegers-zu-verhindern.html http://www.jammer-shop.com/de/beliebtesten-handheld-tragbare-stoersender.html http://www.jammer-shop.com/de/die-verschiedenheit-der-stoersender.html
    474 Posted by hochestoersender
  • 05 May 2017
    Es gibt aber auch Schulen, die weniger restriktiv gegen den Trend vorgehen. Ihr Argument ist, dass ohnehin immer mehr Schüler auch im Unterricht zum Lernen Computer, Tablets oder Smartphones benutzen dürfen. Nach einer Studie sind das mittlerweile zwischen 60 und 75 Prozent der Highschool-Schüler. So klingt es, wenn sich eine Störsender Mexikanische Bulldoggfledermaus bei der Jagd im Flug einer Motte nähert. Sie nutzt Echoortung, um die Position des Insekts in der Luft zu erfassen. Normalerweise ertönen die Ortungsrufe – für den Menschen unhörbar – im Ultraschallbereich. Hier sind sie einmal 20-fach verlangsamt abgespielt. Je näher die Fledermaus ihrem Opfer kommt, desto schneller wird die Schreifolge, bis die Fledermaus das Insekt mit ihrem Maul fängt. Biologen um William Conner von der Wake Forest University in Winston Salem im US-Bundesstaat North Carolina haben solche Aufnahmen bei Fledermauspopulationen in Arizona und New Mexico gemacht. Dabei stießen sie auf etwas Ungewöhnliches. Immer wieder kam es vor, dass die Jagdschreie im entscheidenden Moment von seltsam tremolierenden Rufen anderer Bulldoggfledermäuse überlagert wurden."Dieser Ruf ist ein perfektes Störsignal. Es durchläuft viele verschiedene Tonhöhen, gerade dann, wenn die erste Fledermaus beim Jagen sehr genau auf ihre Echos hört. Es ist der gleiche Mechanismus, den auch Sonar- und Radartechniker für Störsender nutzen. Wir wissen noch nicht was er im Hirn den Fledermäuse auslöst. Es könnte sein, dass diese störsender kaufen Störrufe bestimmte Neuronen des Hörsystems stimulieren, die den Fledermäusen normalerweise die Position ihrer Beute melden." In die Vorbereitung eingebunden ist hier aber bei weitem nicht nur die Familie. Denn Gerhard Schmale und sein ehemaliger Mitstreiter in der Widerstandsgruppe, Jörn-Ulrich Brödel, sind vor genau zwei Jahren durch das Theaterstück "Die im Dunkeln" in Altenburg zu neuer, großer Popularität gelangt. Schauspieldirektor Bernhard Stengele hatte sich entschieden, die Geschichte der jungen Leute, die ihren Kampf gegen Stalinismus und Willkür 1949/50 teilweise mit dem Leben Handy Störsender bezahlten, auf die Bühne des Landestheaters zu bringen. Schmale und Brödel waren von Anfang eingebunden, begleiteten die Proben und erzählten den Schauspielern stundenlang ihre Geschichte. Das Prinzip, das sich die Täter zunutze machen, ist denkbar einfach: Mit einem Funksignal aus einem Störsender wird der Schließimpuls überlagert, den der Autobesitzer mit seiner Fernbedienung an die Zentralverriegelung abgibt. Die Funkschließsysteme teilen sich nämlich denselben Frequenzbereich wie Garagentüröffner oder Babyphones. Wer in der Eile nicht darauf achtet, ob die Verriegelung auch wirklich einrastet, ist ein willkommenes Opfer für die Autoknacker, die dadurch aufs Aufbrechen verzichten können. Mit manchen Modellen können nicht nur die Mobiltelefonbänder (GSM, UMTS, LTE, ...), sondern auch Ortungssysteme (GPS, Glonass, Galileo,...), Datenübertragungsnetze (WLAN, RLAN, WiMax, ...) oder drahtlose Alarmsysteme gestört werden. http://www.jammer-shop.com/de/hall-prufung-mit-storsender.html
    405 Posted by hochestoersender
  • 21 Jan 2016
    Laut den Gerichtsakten haben weder die Vermieter noch Airbnb die Touristin darüber informiert, dass in der Wohnung eine Mini Kamera installiert sei. Die Klägerin geht den Unterlagen zufolge davon aus, dass die Kamera aktiv von den Vermietern genutzt worden seien. Sie habe nun Angst, dass Nacktbilder von ihr über das Internet oder andere Medien verbreitet werden könnten. Airbnb spricht von einer Ausnahme. Ein Sprecher des Unternehmens sagte der "Süddeutschen Zeitung", die Überwachungs versteckte Kamera im Wohnzimmer sei ein "unglaublich seltener Fall". Jedes Jahr würden Zehntausende Vermietungen über die Plattform laufen, ohne dass Schäden auftreten. Mehr als 65 Millionen Gäste hätten positive, vertrauenswürdige Erfahrungen mit Airbnb gemacht. Am dritten Tag nach dem Einzug bemerkte Kevin S. in einem Regal dieses Wohnzimmers eine ungewöhnliche Lichtquelle. Daraufhin habe er den Schrank untersucht und eineSpionkamera entdeckt, die zwischen Kerzen versteckt war. Da er beruflich mit IT-Themen zu tun habe, sei ihm aufgefallen, dass die Kamera voll funktionsfähig gewesen sei und außerdem aus der Ferne gesteuert werden könne. Auch ein Mikrofon sei in das Gerät eingebaut gewesen, somit hätten die Gespräche des Pärchens belauscht werden können. Yvonne S. hatte sich unbeobachtet gefühlt. Die Eingangstür der Wohnung war geschlossen, die Fensterläden waren heruntergelassen. In der Nacht sei sie nackt durch das Wohnzimmer gelaufen, um auf die Toilette zu gehen. Dabei sei sie davon ausgegangen, dass sie "geschützt sei vor neugierigen Blicken", heißt es in den Gerichtsakten zum Fall. "Diese natürliche Annahme hat sich als falsch herausgestellt." Denn die Touristin wurde offenbar mit einer Füller Kamera in der Mietwohnung gefilmt. Nun verklagt Yvonne S. sowohl die Vermieter als auch Airbnb. Ihr Lebensgefährte Kevin S. hatte das Apartment in der kalifornischen Universitätsstadt Irvine über die Onlineplattform Airbnb gebucht. Yvonne S. war zu Gast in der gemieteten Wohnung, in der sich das Paar laut den Dokumenten auch über intime Details wie Finanzen und ihre Beziehung unterhalten hat. Die deutsche Touristin habe sich vor allem im Wohnzimmer des Apartments aufgehalten. http://netblogger.de/versteckte-kamera-im-rauchmelder http://stoersender.bootslog.de/2016/01/20/versteckte-kamera-im-rauchmelder/ http://stoersender.blogolink.com/billet/versteckte-kamera-im-rauchmelder-41271.html
    394 Posted by hochestoersender
  • 24 Jan 2017
    Ich glaube, es ist schon fast zwei Jahre her als ich das erste Mal etwas von einem „EMP Slot störgerät“ gehört und div. Videos auf Youtube zum bauen eines solchen gesehen habe. Die letzten zwei Wochen habe ich etwas Zeit investiert und versucht anhand der Videos & Bilder, die es im Netz zu finden gibt, selbst einen solchen Generator elektromagnetischer Impulse (EMP) zu bauen. Mit dem Emp Jammer, welcher streng gesehen eigentlich überhaupt kein EMP-Generator ist, sondern nur ein „Sender“ erzeugt man eine Sendefrequenz von einigen Megahertz. Damit kann man z.B. elektrische Schaltungen wie z.B. Taschenrechner, Wecker o.ä stören. Außerdem kann man mit ihm sehr coole Sachen machen wie z.B. Leuchtstofflampen oder Energiesparlampen zum Leuchten bringen, ohne dass diese an einer Eergiequelle angeschlossen sind. Das hat mich erst einmal Zeit & viele Nerven gekostet, da ich von den Bauteilen die benötigt werden keinerlei Ahnung hatte und nicht einmal genau wusste welche genau benötigt werden. Anleitungen gibt es nahezu keine brauchbaren. Meine ersten Gehversuche machte ich mit den falschen Teilen und benutzte Folienkondensatoren anstatt Keramikkondensaorten und und und. Mir war bewusst, dass ich einen Transistor benötige, aber welchen genau hatte ich so schnell nicht herausgefunden und so ging es weiter. Nach den ersten Versuchen auf Lötplatinen (Breadboard`s) wurde es störsender kaufen nicht besser. Ich glaube, ich habe div. Elektrohändler halb leer gekauft, bis ich die richtigen Bauteile zusammen bestellt hatte. Die übrigen Prüfungen wurden auf Papier durchgeführt. Es gab nebst der OpenBook Prüfung auch zwei Prüfungen, in denen Unterlagen in Form von Formelsammlungen und eigenen Zusammenfassungen erlaubt waren. Die Mehrheit der Studierenden in der Tabletklasse gab an, 11 Prüfungen in diesem Semester (FS14) zu absolvieren.Suchfunktion erleichtert das Auffinden relevanter Inhalte Alle Studierenden, die ein Tablet an eine Prüfung mitnehmen durften, gaben an, zur Vorbereitung PDF‘s in einer Datei zusammenzuführen. Das Markieren wichtiger Stellen in den Unterlagen scheint bei OpenBook Prüfungen mit Tablet nicht mehr so wichtig zu sein wie bei Handy Störsender Papierprüfungen. Mit der Suchfunktion im PDF wird das Auffinden bestimmter Stellen erleichtert. Einige Lehrpersonen sehe jedoch gerade darin ein Problem: ”Studenten sind schneller durch Suchfunktion und müssen die Unterlagen weniger kennen”. In die Vorbereitung eingebunden ist hier aber bei weitem nicht nur die Familie. Denn Gerhard Schmale und sein ehemaliger Mitstreiter in der Widerstandsgruppe, Jörn-Ulrich Brödel, sind vor genau zwei Jahren durch das Theaterstück "Die im Dunkeln" in Altenburg zu neuer, großer Popularität gelangt. Schauspieldirektor Bernhard Stengele hatte sich entschieden, die Geschichte der jungen Leute, die ihren Kampf gegen Stalinismus und Willkür 1949/50 teilweise mit dem Leben bezahlten, auf die Bühne des Landestheaters zu bringen. Schmale und Brödel waren von Anfang eingebunden, begleiteten die Proben und erzählten den Schauspielern stundenlang ihre Geschichte.   "Diese Begegnung hat das Team der Produktion und das gesamte Schauspielensemble enorm bereichert und ein tieferes Verständnis vom Begriff der Freiheit und der Zivilcourage gegeben", so Stengele in einer ersten Reaktion. "Wir durften Herrn Schmale als einen Menschen erleben, der trotz schwerer Schicksalsschläge seinen Humor nie verloren hat. Er hat uns in seiner Bescheidenheit Kraft geschenkt und unsere Herzen und unseren Geist berührt." Unvergessen die Szene, als nach der Premiere des Stücks Schmale und Brödel auf die Bühne auto Störsender kamen und den Zuschauern schlagartig klar wurde, wer da stand. Es gab minutenlang Standing Ovations, und niemand hat sich seiner Tränen geschämt. Für das Schauspielensemble sei es deshalb eine Selbstverständlichkeit, so Stengele, Gerhard Schmale auf der Trauerfeier in Altenburg auf besondere Weise zu ehren. er Name des Marktes wird in dem Bericht nicht genannt, nur dass es eine „Handelskette, die ihre Kunden mit Schnäppchenpreisen lockt“ sei. Mit diesen Störsendern lege sein Arbeitgeber die Internetverbindungen bewusst lahm, um die Kunden am Preisvergleich zu hindern, sagt der Verkaufsleiter. Golem zitiert ihn wie folgt: „Die Werbung ist immer wichtiger geworden für die einzelnen Supermärkte und Ketten. Dementsprechend wird damit geworben, der billigste zu sein. Im Zeitalter der Smartphones und Apps seit rund drei Jahren ist es für jeden möglich, dies zu überprüfen. Und da ist natürlich so eine Geschichte mit einem Störsender eine ganz charmante und einfache Lösung. Die einzelnen Märkte haben da kein Mitspracherecht. Das kommt immer von der Spitze, von der Leitung. Der Marktleiter wusste nie Bescheid.“ Unsere Kernkompetenz ist die frühzeitige, zuverlässige Detektion ziviler Drohnen“, sagt Dedrone-CEO Jörg Lamprecht, „aber insbesondere unsere Kunden aus dem Regierungsbereich haben immer wieder nach einer Technologie gefragt, mit der sie identifizierte störsender drohne aktiv abwehren können. Mit der Integration des Jammers in unsere Plattform bieten wir ihnen jetzt eine automatisierte, effektive Gesamtlösung.“Anzeige Sobald der mit verschiedenen Sensoren und einer intelligenten Mustererkennungssoftware ausgestattete Drone Tracker eine Drohne erkannt hat, wird der Jammer über eine Schnittstelle aktiviert. Er sendet elektromagnetische Wellen aus und überlagert damit die Funkwellen zwischen Fernbedienung und Drohne. Bei Drohnen, die per Autopilot fliegen, können auch die zur Navigation notwendigen GPS-Signale gestört werden. In beiden Fällen sollen die Drohnen die Orientierung verlieren. In der Regel absolvieren sie dann das vom Hersteller eingestellte Sicherheitsprogramm und fliegen zum Startpunkt zurück, landen an Ort und Stelle oder bleiben in der Luft stehen. http://storsender.exblog.jp/25203956/  
    380 Posted by hochestoersender
  • 12 Mar 2016
    Vor zwei Jahren, während einer einmonatigen Reise nach Kalifornien, Edith Schumacher war in einem Haus in Irvine, Kalifornien, dass ihr Partner Kevin Stockton hatte über Airbnb gebucht. Während im Haus zu bleiben, tat sie das, was Menschen tun, wenn sie denken, sie allein sind. Sie gingen nackt herum. Sie sprachen über ihre Beziehung. Sie sprachen über "sehr persönliche Angelegenheiten", einschließlich der Finanzen. Aber am dritten Tag ihres Aufenthalts an der Airbnb, fühlte sie sich plötzlich sehr selbstbewusst , weil nach einer Klage in dieser Woche eingereicht, sie eine Füller Kamera gefunden auf einem Regal zwischen Kerzen versteckt, das war vermutlich bereits alles Aufnahme sie hatten erledigt.   Schumacher, ein deutscher Wohnsitz hat, verklagt nun das Paar, dass das Haus auf Airbnb wegen Verletzung der Privatsphäre und emotionalen Stress wie Airbnb, auch setzen sich für Fahrlässigkeit, mit dem Argument, dass das Unternehmen Hintergrundüberprüfungen auf Hosts durchführen sollte und ist verantwortlich für ihre gruseligen Erfahrung. Schumacher sagt in ihrem Anzug, der zuerst vom Recorder berichtet wurde, dass sie Airbnb über die versteckte Kamera erzählt, aber dass das Unternehmen das Paar, das das Haus, Fariah Hassim und Jamil Jiva, mieten Sie es heraus auf Airbnb Besitz zu lassen fortgesetzt. Das ist überraschend , da die Airbnb zuvor hat gesagt, es eine "Null-Toleranz-Politik" für versteckte Kameras hat und würde sofort einen Host entfernen, die heimlich seine Gäste abgeklebt.   "Obwohl wir nicht kommentieren Rechtsstreitigkeiten über anhängige wir werden sie energisch verteidigen. Airbnb nimmt Probleme Datenschutz sehr ernst ", sagte ein Sprecher Airbnb per E-Mail. "Alle Hosts müssen bestätigen, dass sie mit allen anwendbaren Gesetzen in ihren Standorten entsprechen und natürlich erwartet, dass die Privatsphäre der Gäste zu respektieren. Airbnb warnt Hosts vollständig offen zu legen, ob es Sicherheits Mini Kamera oder andere Überwachungsgeräte sind an oder um die Auflistung und Zustimmung zu erhalten, wo erforderlich. "   "Frau. Schumacher ist tief gedemütigt und wütend über die Tatsache, dass die Spionkamera war und / oder verwendet wurden, könnte auf sie auszuspionieren, während sie auf dem Grundstück völlig entkleidet und herumlaufen war ", schrieb ihre Anwälte in der Beschwerde. "Darüber hinaus hat sie war und ist weiterhin besorgt zu sein, dass die Bilder von ihr in elektronischer Form existieren und ihren Weg auf das Internet oder ein anderes Medium machen könnte." Auch wenn die Leute Kameras in ihren Häusern zu installieren sind sie aus Gründen der Sicherheit zu tun und nicht gruselig , Spionage Gründen können sie staatlichen und bundesstaatlichen Datenschutzgesetze brechen von den Besuchern ohne ihr Wissen aufnehmen. Hassim und Jiva, die Airbnb Gastgeber von Schumacher verklagt, reagierte nicht auf E-Mails oder Voicemail -Nachrichten. Schumacher ist nicht der erste Airbnb Gast eine Kamera in ihrem Verleih versteckt zu finden. Zu Beginn dieses Jahres fanden die Menschen eine Airbnb in Kanada Vermietung, dass drei versteckte Dropcams unerwartet in ihre Miete enthalten waren. Mit kleinen, Internet verbundenen Kameras immer kleiner und einfacher zu bedienen, ist es eine gute Idee, einen Blick um für diese verräterische glühenden Auge zu nehmen, bevor Sie Ihre Kleidung in einem fremden Hause auszuziehen. Aber man kann sich auch vorstellen, warum ein Airbnb Gastgeber könnte eine Kamera in seinem Haus wollen; dieses Jahr in San Francisco wurde ein Airbnb Mieter auf Kamera gefangen Wertsachen aus einem verschlossenen Büro in einem Haus zu stehlen.   https://cloud.24liveblog.com/event/1321411 http://stoersender.bravesites.com/entries/general/possenspiel-von-versteckte-kamera http://stoersender.269g.net/article/22489179.html
    365 Posted by hochestoersender
  • 06 Apr 2017
    Weil der Direktor eines Salzburger Gymnasiums während der schriftlichen Matura vergangenen Frühling Handy-Schummeleien mit einem störsender kaufen unterbinden wollte, hat das Fernmeldebüro des Verkehrsministeriums den Sender beschlagnahmt und gegen den Schulleiter ein Verfahren eingeleitet. Dieser hatte das Gerät vollkommen legal bei einem Schulmittelausstatter in St. Pölten erworben. Direktor Gerhard Klampfer vom Wirtschaftskundlichen Realgymnasium Salzburg bestätigte am Montag einen Radiobericht von ORF Salzburg. "Seit es Smartphones gibt, ist die Recherche im Internet sehr einfach. In Latein zu Beispiel habe ich mit zwei Suchbegriffen schon eine Trefferquote von 99 Prozent. In Mathematik ist es schwieriger, hier werden die Angaben oft abfotografiert", so Klampfer. Und die Abnahme der Mobiltelefone habe nicht funktioniert: "Die kommen mit zwei Handys, geben das von der Oma ab und behalten sich ihr Smartphone." Also habe er um rund 200 Euro diesen Störsender erworben und während der Matura neben der Toilette sichtbar aufgestellt. Im Umkreis von rund 15 Metern war dadurch kein Empfang mehr möglich. "Seit es Smartphones gibt, ist die Recherche im Internet sehr einfach. In Latein zu Beispiel habe ich mit zwei Suchbegriffen schon eine Trefferquote von 99 Prozent. In Mathematik ist es schwieriger, hier werden die Angaben oft abfotografiert", so Klampfer im Gespräch. Und die Abnahme der Mobiltelefone habe nicht funktioniert: "Die kommen mit zwei Handys, geben das von der Oma ab und behalten sich ihr Smartphone." Also habe er um rund 200 Euro diesen Störsender erworben und während der Matura neben der Toilette sichtbar aufgestellt. Im Umkreis von rund 15 Metern war dadurch kein Empfang mehr möglich. Ein Netzbetreiber will die Störung bemerkt haben und verständigte die Behörde. "Das ist die offizielle Version. Da die Störung aber nur im Gebäude selbst bemerkbar war, vermute ich, dass irgendjemand die Störung gemeldet hat", so der Schulleiter. Was dann passiert ist, war "eine demütigende Geschichte." Zwei Mitarbeiter des Fernmeldebüros kamen mit großen Peilgeräten, orteten den Störsender und beschlagnahmten ihn, "das war eine große Aufregung". - derstandard.at/1326502823335/Matura-funkfernbedienung störsender-in-der-Schule-Direktor-angezeigt Mit manchen Modellen werden zudem nicht nur der Mobilfunk, sondern auch Ortungssysteme (GPS), Datenübertragungsnetze (WLAN) oder drahtlose Alarmsysteme gestört. Entsprechende Störsender werden auch bei Straftaten genutzt. In der Vergangenheit ist es bereits zu Diebstählen aus Kraftfahrzeugen, die wertvolle Güter transportieren, durch Störung der Ortung und Kommunikation des Fahrzeugs gekommen. Auch bei Einbrüchen in Wohnungen, Häusern oder Geschäften würden solche Geräte für die Störung des Alarmsystems genutzt. Wir hören aber immer wieder, das es nun mal Orte gibt, wo Handyblocker auch von Privatpersonen sinnvoll eingesetzt werden könnten. Deshalb werden die Geräte bei der Bevölkerung auch immer beliebter. Laut einer Umfrage in Deutschland sind inzwischen 62 Prozent der Bevölkerung für handyblocker kaufen an bestimmten Orten, wie Kinos, Theater, usw. so wie es Frankreich per Gesetz schon 2008 eingeführt hat.   Auf Druck der Bevölkerung in Frankreich wurden die Handyblocker dort sehr erfolgreich eingesetzt. Fast jedes Kino, Oper oder Theater hat dort Handyblocker im Einsatz. Dort hat man nämlich frühzeitig erkannt, dass die Handyblocker an manchen Orten sinnvoll und nützlich sind.   Wir hören von Nutzern der Handyblocker immer wieder die gleichen Argumente: 1.) Das alleinige Hausrecht haben immer die Eigentümer oder die Mieter in der Wohnung oder den geschäftlichen Räumen, sei es in der Schule, im Krankenhaus, im Kino, im Theater, in der Kirche, usw. Deshalb kann man dort auch Handyblocker installieren. 2.) Ich bestimme selbst, was bei mir passieren darf und was nicht. Keiner der Mobilfunkbetreiber hat mich bei der Errichtung seiner Funkmasten gefragt, ob ich ihm die Erlaubnis erteile, seine Mobilfunksignale in mein privates oder geschäftliches Umfeld zu senden. Die haben das einfach, ohne mich zu fragen, gemacht. 3.) Warum sollte ich dann die drohnen jammer kaufen Mobilfunkbetreiber fragen, ob ich mein Hausrecht durchsetzen darf, um mit einem Handyblocker die Mobilfunksignale der Funkmasten in meinen eigenen, gemieteten oder geschäftlich genutzten Räumen einzudämmen? Voraussetzung dabei ist natürlich, dass dabei keine anderen Personen gestört werden dürfen, (Anwohner, vorbeilaufende Passanten, etc.) die nichts mit meinem Umfeld zu tun haben http://www.jammer-shop.com/de/handy-betrieb-German.html
    350 Posted by hochestoersender
  • 21 Mar 2016
    Wieso schaffen es eigentlich in schöner Regelmäßigkeit halbgare Formate auf den Bildschirm - und warum konnte niemand die "Versteckte Mini Kamera " oder "Studio Amani" verhindern? Wie Hans Hoff die Zahl der TV-Unfälle reduzieren möchte. Was müssen diese Menschen ertragen, wenn sie merken, dass niemand ihre Einschätzung hören will, dass die Vorbereitungen eines Projekts schon so weit fortgeschritten sind, dass es ein Zurück nicht mehr geben kann. Die Verträge sind gemacht, die Trailer produziert, der Sendeplatz ist bereits angewärmt, der Point of no Return überschritten.   Ähnlich bemitleidenswerte Gestalten muss es bei den Steven-Gätjen-Projekten im ZDF geben. Sowohl bei der versteckten Spionkamera als auch bei „I can do that“ gibt es im Team mit Sicherheit Menschen, die schon vorab hätten sagen können, was alles schief laufen wird. Nur hörte schon in der Vergangenheit niemand auf sie, weshalb sie das Sagen offenbar schon länger eingestellt haben. Oh, Entschuldigung, ich muss kurz unterbrechen. Es hat geklingelt. Draußen steht ein langer weißer Wagen, und da sind freundliche Herren, die meinen, ich bräuchte mal eine neue Jacke.   Was wäre auch die Folge einer Wortmeldung gewesen? Man stelle sich nur mal vor, ein Mitarbeiter wäre bei den Proben zu „Die versteckte Mini Spiegelreflexkamera 2016“ aus den Kulissen getreten und hätte gesagt: „Hört mal, so kann das nicht funktionieren. So wird das einfach nur großer Müll. Das schadet Steven Gätjen, das schadet dem ZDF, das schadet dem Zuschauer.“ Was wäre mit solch einem Mitarbeiter passiert? Bestenfalls hätte er anerkennende Blicke der Mitleidenden erhalten. Offiziell hätte man seine Bedenken zur Kenntnis genommen und gesagt, man habe da schon ein Auge drauf. Das werde schon werden. Später hätte sich der Rufer in der Wüste dann gewundert, dass man so selten bei ihm anruft und ihn für eine neue Produktion engagieren will, während die Maulhalter weiter Beschäftigung finden.   Beim Theater geht so etwas eher. Da wird schon mal ein Stück kurz vor der Premiere vom Spielplan genommen. Weil sich der Regisseur verrannt hat oder sich als so unfähig erweist, dass der Intendant um den Ruf seines Hauses fürchtet. Das ist nie schön und lässt regelmäßig viel böses Blut wallen, aber es dient letztlich dem nachvollziehbaren Anliegen, nur das auf die Bühne zu bringen, was den Ansprüchen gerecht wird. Gäbe es so etwas auch, hätte man beim ZDF spätestens am 12. Februar reagieren müssen und die für den Folgetag angesetzte Premiere der versteckte Kamera absagen oder wenigstens verschieben müssen. Nein, im Fernsehen werden Unfälle nicht vermieden, sie werden ausgestanden. Das versendet sich, sagen sie gerne. Oder sie verweisen auf Bananenhändler, die auch darauf setzen, dass ihre Ware beim Kunden zu Ende reift. Aber vorher reagieren und dann den geordneten Rückzug antreten? Im Leben vielleicht, im Fernsehen niemals.Mit welchem Recht vertrauen Fernsehverantwortliche eigentlich darauf, dass sie halbgare Produktionen straflos aufführen dürfen, um hernach zu behaupten, dass man die Fehler bei den nächsten Modellen schon abstellen werde. Man stelle sich nur mal vor, Mercedes lieferte eine neue Limousine mit drei Rädern aus und behauptete dann, dass man diesen Mangel bei Folgemodellen aber abstellen werde.   http://codepen.io/hochestoersender/post/anwesenheit-von-versteckten-kameras http://realblog.zkiz.com/kamerakaufen/189512 http://www.familjeliv.se/blogg/stoersender/2016/03/18/anwesenheit-von-versteckten-kameras/ http://www.sibir.ro/blog/hochestoersender/?blogPage=blogPreviewArticle&artID=19194  
    332 Posted by hochestoersender
  • 01 Apr 2016
    Der Zuschauer erlebt all diese wagemutigen Aktionen aus Sicht des Helden. Denn der Film, der auf YouTube rund 20 Millionen User begeisterte, wurde mit Hilfe einer Action-Cam gedreht. Befestigt wurde die Kamera auf einer Drohne. Mit Hilfe einer Fernsteuerung und einer zusätzlichen Mini Spiegelreflexkamera , die die Aufnahmen der Action-Cam übertrug, konnten die Jungs von Corridor Digital, einer amerikanischen Webvideo-Agentur, die Flugroute der Drohne verfolgen und koordinieren.   Auch in der Film- und Fernsehbranche ist der Einsatz von Action-Cams, Spezialkameras, die in eine Westentasche passen und aus nahezu jeder Lage Aufnahmen liefern, nichts Ungewöhnliches mehr. Um das Unterhaltungsbedürfnis einer jungen Zielgruppe, die lebendigen, abwechslungsreichen Content fordert, zu befriedigen, werden sie flächendeckend genutzt. Matthias Plass, Geschäftsführer von Mediafields Film- & Fernsehproduktion, unterstreicht: " versteckte Kamera sind nicht mehr nur auf dem ‚Vormarsch‘, sie sind schon seit Jahren fester Bestandteil fast jeglicher TV-Produktion und haben den Markt erobert." Berühmte Beispiele für die Verwendung von Action-Cams sind etwa die Skydiving-Szenen in "Captain Phillips" oder die ungewöhnlichen Einstellungen aus der Ich-Perspektive in "Breaking Bad".   Auch Thomas Miller, der Drehteams für Formate wie "Sing meinen Song", "Extra" oder "Explosiv" zusammenstellt, setzt auf Action-Kameras: "Die spionkamera wlan eignet sich im Fernsehbereich als Zusatzkamera. Wir setzen sie in Fahrzeugen für die Passagiere ein, bei Fahrten außen und innen, als subjektive Kamera und als versteckte Kamera. Auch bei Sportberichten ist sie oft unumgänglich, um ein interessantes Bild zu erhalten." Klar – man kennt diese Aufnahmen wagemutiger Extremsportler, die einen gefährlichen Waldhang hinunterjagen, den Ozean erkunden oder durch den Gebirgsschnee cruisen.   Der größte Vorteil der winzigen Action-Cam – viele Modelle wiegen nicht einmal 200 Gramm – ist deren Handlichkeit. Damit hebt sie sich deutlich von der Digital Mini Kamera ab. An jedem nur erdenklichen Objekt oder Gerät kann sie per Saugnapf oder Halterung angebracht werden: Helm? Kein Problem. Helikopter? Auch das geht. Surfbrett? Na klar. Plass nennt weitere Vorzüge: "Action-Cams sind wetterunabhängig einsetzbar, da sie durch ein wasserdichtes Gehäuse geschützt sind. Sie zeigen Blickwinkel und Perspektiven, die größere Kameras nicht zulassen. Außerdem zeichnen sie Full-HD Daten auf, die in ihrer Qualität nicht mehr als ‚minderwertig‘ auffallen." Ein weiterer Punkt ist der Preis. Vielleicht ist die Berichterstattung verheerender Unfälle einer der Gründe dafür, dass die Erlöse des Marktführers GoPro im vergangenen Weihnachtsgeschäft im Jahresvergleich um 31 Prozent auf 436,6 Millionen Dollar zurückgegangen sind. Unter dem Strich ergab sich ein Verlust in Höhe von 34,5 Millionen Dollar. Das Unternehmen reagiert, indem es ab April nur noch drei Kameras zu Preisen zwischen 200 und 500 Dollar anbietet, drei andere, zum Teil günstigere Varianten werden eingestellt. Denn gegen aufkommende Konkurrenten, Optik- und Elektronik-Unternehmen wie Sony, Panasonic oder Ricoh, möchte sich der Pionier weiterhin behaupten.   http://straightrazors.net/hochestoersender/2016/03/31/vorteil-oder-nachteil-fur-den-versteckte-kamera-zu-verwenden/ http://blog.aujourdhui.com/hochestoersender/2610646/vorteil-oder-nachteil-fur-den-versteckte-kamera-zu-verwenden.html http://enriqueiglesias.com/profiles/blogs/vorteil-oder-nachteil-f-r-den-versteckte-kamera-zu-verwenden http://hochestoersender.designshuffle.com/blog/2016/03/31/die-storsender-sollte-nicht-als-waffe/  
    311 Posted by hochestoersender